Falls Sie unsere E-Mail nicht oder nur teilweise lesen können, klicken Sie bitte hier.
  idpraxis Newsletter Juni 2015

Liebe Leserinnen und Leser,

der Mai war recht kühl, doch der Juni wird sonnig(*) - wie unser Titelbild bereits andeutet.

Nehmen Sie sich eine Minute und klicken sich durch unsere nebenstehenden Informationen und Angebote. Sie sind dann unmittelbar auf dem neuesten Stand (zumindest was uns betrifft) und wer weiß - vielleicht ist das eine oder andere Thema für Sie interessant.

Wir sind auch im Juni nur einen Mausklick entfernt und reagieren auf Ihre Fragen, Vorschläge und Angebotsanfragen sehr zeitnah und mit großer Begeisterung.

Mit den besten, kommunikativen Grüßen aus Kreuzberg

Ihr/Eurer idp-Redaktionsteam


(*) alle Wetterprognosen ohne Gewähr

Unsere Themen im Juni:

 

Digitales Adress- Kontaktmanagement (eCRM) wird immer wichtiger

Ob in der Cloud oder im Intranet als Inhouse-Anwendung. Es wäre gut, wenn die Mitarbeiter und Teams einen einheitlichen Zugang zu allen wichtigen Adressen, Kontakten und den anstehenden Aufgaben des Unternehmens haben. Dank HTML5 und dem idbase Content Management Framework lassen sich unternehmensweite Kontaktmanagement-Aufgaben jetzt noch schneller & dynamischer in den Arbeitsalltag integrieren.

Unser hauseigenes Customer-Relationship-Management System idbase | eCRM ist ab sofort in der Version 3.0 verfügbar. Im Einsatz ist es bereits bei First Paces, einer neugegründeten Management-Firma in den Bereichen private-office, asset management & concierge services. Die komplexen Anforderungen an die notwendigen Datenstrukturen wurden hier zunächst in einem Workshop definiert und im Anschluss mit dem eCRM-System im Corporate Design des Unternehmens realisiert.


 
Venedig Smartphone Nutzer in Gondel

MSNI, Big Data und der europäische Markt für mobile Anwendungen im Tourismus

Im Nachgang der erfolgreichen Vorstellung der Ergebnisse unseres Forschungsprojektes MSNI und der dazugehörigen Webapp Jourway auf der ITB Berlin gab und gibt es zahlreiche Gespräche mit Tourismusverbänden, der Hotellerie und anderen interessierten Branchen und Playern im Tourismussektor. Durch die naturgemäß internationale Ausrichtung der ITB haben wir in der Folge einige Erweiterungen und Anpassungen realisiert, die das MSNI Framework noch besser für den europäischen Markt nutzbar machen werden. So können wir bereits heute regionale Content Gateways für Locations und Events in allen relevanten Tourismusregionen bereitstellen. Vor Ort überprüft haben wir das zum Beispiel in Venedig, wo auch das nebenstehende Foto im Tour-Tagebuch der MSNI-APP hinterlegt wurde.

Die speziellen Big-Data Features des MSNI - Frameworks mit Content Gateway für Locations & Events, Portalintegration und App-Anwendungsmöglichkeiten stellen wir allen Interessenten gerne zur Verfügung.



 

Ein geheimes Google Update und die Folgen ...

Google hat es mal wieder getan: Am 21.04. gab es ein umfangreiches Update des top-geheimen Suchalgorithmus. Ab sofort ist die angepasste Darstellung einer Website für mobile Geräte wie Tablets und Smartphones ein neues Kriterium zur Bewertung von Websites. In der Folge wurden Seiten, die nicht für Mobilgeräte optimiert sind, abgewertet und sind somit schlechter auffindbar. Die Mutmaßungen und Analysen unzähliger SEO-Spezialisten kosten viel Zeit und Geld. Ganz zu schweigen von den Folgeaktivitäten in den Online-Abteilungen der Unternehmen.

Deshalb bieten wir hier einen entsprechenden Support als spezielles Angebot für unsere Leser, denn ein kompletter Relaunch kann durchaus vermieden werden. Dazu werfen wir einen Blick auf ihre Website und erstellen einen Vorschlag für die mögliche Optimierung in Sachen Responsivität in Form einer Todo-Liste.

Interessiert? Dann kontaktieren Sie einfach Herrn Arne Venhaus per Mail oder telefonisch unter 030 69537625.

 
Eingang Filmmuseum Potsdam

Willkommen FMP!

Das Filmmuseum Potsdam (FMP) möchte seine umfassende Präsenz im Internet weiter ausbauen und besser gerüstet in die digitale Zukunft gehen - gemeinsam mit idpraxis. In einem ersten Schritt wird die bestehende Website weitestgehend automatisiert in das Content-Management-System idbase transferiert.

Dabei werden zunächst einige Aspekte optimiert inkl. der Darstellung der Seiten im responsiven Design, so dass mobile Endgeräte einen besseren Zugang zu den Inhalten haben. Damit Filmfreunde die Inhalte des Filmmuseums zukünftig noch besser über die gängigen Suchmaschinen finden können, wird idpraxis im Rahmen dieses Projektes eine erste Suchmaschinenoptimierung der Website umsetzen.

Auf Basis der Analyse der unterschiedlichen Komponenten inkl. der Bestandsdatenbanken erfolgt im Anschluss die Erstellung einer Dokumentation, die einen umfassenden Relaunch mit neuer Benutzerobefläche vorbereitet, der internationalen Standards genügen soll und den leichteren Austausch von Informationen auch im Wissenschaftsbetrieb unterstützt.

 

Aktuelle Statements unserer Kunden (Testimonials)

Die Entscheidung für oder gegen einen Dienstleister in der Kommunikationsbranche ist abhängig von begrifflichen Konzepten wie Vertrauen, Glaubwürdigkeit und vielleicht auch Sympathie. Ein Mensch auf Wikipedia hat versucht, diesen Sachverhalt wie folgt zu formulieren: "Testimonial ist ein Begriff aus der Werbung und bezeichnet die konkrete Fürsprache zur Erhöhung der Glaubwürdigkeit der Werbebotschaft für ein Produkt, eine Dienstleistung, eine Idee oder Institution".

Wir haben das Thema Glaubwürdigkeit bereits an anderer Stelle in einem Blogbeitrag diskutiert und den Begriff dabei als ein "Produkt individueller kommunikativer Qualität" definiert. Aber diese Qualität ist natürlich wiederum selbst nur durch Andere objektivierbar bzw. erkennbar.

Deshalb sind wir sehr froh, dass eine Auswahl unserer Kunden sich bereit erklärte, ihr "Bild" von idpraxis und der zum Teil sehr langjährigen Zusammenarbeit in Form eines kurzen Textes zur Verfügung zu stellen. Wir möchten uns expressis verbis an dieser Stelle dafür bei Ihnen herzlich bedanken.


 
Sie können die E-Mail Adresse info@idpraxis.de Ihrem Adressbuch oder der Liste sicherer Absender hinzu fügen.
Damit stellen Sie sicher, dass unser Newsletter Sie auch in Zukunft erreicht.

Möchten Sie den Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten,
so antworten Sie auf diese Mail einfach mit dem Vermerk "Abbestellen" oder "Unsubscribe".

idpraxis - Agentur für Werbung, PR New Media GmbH
Kaiserdamm 89, 14057 Berlin,
Tel. 49 (0)30 69 53 76 0, Fax 49 (0)30 69 53 76 - 55,
info@idpraxis.de
Amtsgericht Charlottenburg HRB 77836
Geschäftsführer: Thomas Schweer