Falls Sie unsere E-Mail nicht oder nur teilweise lesen können, klicken Sie bitte hier.
  idpraxis Newsletter Juni 2017

Liebe Kundinnen und Kunden,
liebe Freunde der Agentur,

frühlingshaft geht es her dieser Tage und während die Natur in voller Pracht ihre Blüten treibt, konvertieren wir bei idpraxis diese Energie in erfolgreiche Projekte.
Spannende neue Aufträge sind eingetroffen und ältere abgeschlossen worden. Daher nun in gewohnter Übersichtlichkeit hier eine Auswahl an Themen und Technologien zur freundlichen Beachtung.

Es grüßt Sie/Euch aus Charlottenburg

Euer idp-Redaktionsteam

Themen, Projekte und Tipps in dieser Ausgabe:

 

bbw eCRM - Maßanzug fertiggestellt

Für das Bildungswerk der Wirtschaft in Berlin und Brandenburg hat idpraxis die Arbeiten am idbase eCRM-System 3.0 fertiggestellt. Dieses maßgeschneiderte System auf Basis von idbase CMS 5.5 begegnet passgenau dem komplexen Anforderungsspektrum der bbw und trägt erheblich zur Vereinfachung z. B. des bisher zeitintensiven Teilnehmermanagements bei. Dazu wurde eine Integration von drei bisher getrennt agierenden Systemen angestrebt, sodass die Teilnehmer-, Maßnahmen- und Terminverwaltung maßgeblich über das zentrale idbase Framework System erfolgt.
Eine erste Mitarbeiterschulung wurde ebenfalls bereits erfolgreich durchgeführt. Insgesamt werden bis zu 200 Mitarbeiter im Bildungswerk mit dem System täglich effizienter arbeiten können.

 

Neue Maßnahmendatenbank informiert über Qualifizierungsangebote in Berlin

Wer auf der Suche ist nach Angeboten zur Qualifizierung oder beruflichen Weiterbildung in Berlin, der kann ab sofort in der Maßnahmenbank der zgs consult fündig werden.
Als eines der großen Dienstleistungsunternehmen in der Arbeitsmarkt und Bildungspolitik hat die zgs consult gemeinsam mit idpraxis eine Online-Datenbank realisiert, in der zahlreiche Maßnahmen orts- und zielgruppenspezifisch gelistet werden. Anbieter von Maßnahmen haben die Möglichkeit, über einen Extranetbereich ihre Angebote dort selbständig einzupflegen und zu verwalten. Das Ganze basiert auf dem Content Management System idbase 5.5 und ist dank vollständig responsiver Umsetzung auch auf allen mobilen Endgeräten nutzbar.

www.qualifizierung-berlin.de

 

Schnittstellenintegration zur Teilnahme am eXTra-Verfahren der Deutschen Rentenversicherung Bund

Zur Qualitätssicherung ihres Rehaprogramms hat die Deutsche Rentenversicherung Bund ab dem 1. Juli eine Leistungsklassifikation in der beruflichen Rehabilitation (LBR) eingeführt. Anbieter von Maßnahmen sind daher ab Juli dazu aufgefordert, ihre Leistungen nach einem bestimmten Schema zu erfassen und der Rentenversicherung zu übermitteln.
Die bbw als Anbieterin von Rehamaßnahmen hat daher idpraxis damit beauftragt, das hauseigene idbase eCRM dahingehend zu erweitern, dass die Erhebung und Übermittlung der erforderlichen Daten aus dem eCRM heraus möglich sind. Dazu wurde eigens eine Schnittstelle zur Teilnahme am eXTra-Verfahren eingerichtet, über diese die Daten als xml-Formular übermittelt werden. Somit ist eine teilnehmerbezogene Dokumentation von Leistungen mit differenzierten Angaben zu Dauer und Inhalt mit geringem Aufwand möglich.

 

Warum Vorsorgebroschüren Sinn machen

Früher oder später kommt für viele der Zeitpunkt, an dem wichtige Entscheidungen über medizinische Verfahren oder lebenserhaltende Maßnahmen bevorstehen. Doch wer bestimmt über meine medizinische Behandlung, wenn ich selbst mich nicht mehr dazu äußern kann? Wie kann ich rechtzeitig Vorsorge treffen, dass mein Wille am Lebensende beachtet wird? Auf diese Fragen gibt die von den VdK Landesverbänden herausgegebene Broschüre "Ein Augenblick kann alles ändern" umfassend Auskunft.

Für sieben Landesverbände des VdK hat idpraxis nun die Vorsorgebroschüre neu aufgelegt. Vorausgegangen war der Änderung ein Beschluss des Bundesgerichtshofs, wonach die Anforderungen an Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen hinsichtlich des Abbruchs lebenserhaltener Maßnahmen neu formuliert wurden. Bemängelt worden war vor allem die sehr allgemeine Formulierung, "keine lebenserhaltenden Maßnahmen" zu wünschen. In der neuen Version der Vorsorgebroschüre werden die Konsequenzen aus dem BGH-Beschluss nun berücksichtigt. Die Vorsorgebroschüre kann gegen eine Schutzgebühr direkt bei den VdK-Landesstellen bezogen werden.

VdK Landesverbände

 

Das IQ Netzwerk Brandenburg informiert mit neuen Angebotsbroschüren

Auch in diesem Jahr hat idpraxis die Informationsbroschüren des IQ Netzwerks Brandenburg neu aufgelegt. Das IQ Netzwerk Brandenburg richtet sich mit seinem Angebot speziell an Menschen, die ihren Berufsabschluss im Ausland erworben haben und nun ihre Berufsqualifikation anerkennen lassen möchten. Mit dem Programm sollen einerseits die Arbeitsmarktchancen für ausländische Fachkräfte verbessert und gleichzeitig einem Bewerbermangel in Deutschland begegnet werden.
Die beiden von idpraxis gestalteten Informationsflyer zu den Themen "Qualifizierung" und "Gesamtnetzwerk" wurden grafisch und inhaltlich vollständig überarbeitet und um aktuelle Angebote erweitert. Sie stehen auf der Webseite des IQ Netzwerks Brandenburg zum Download bereit.


 
Sie können die E-Mail Adresse info@idpraxis.de Ihrem Adressbuch oder der Liste sicherer Absender hinzu fügen.
Damit stellen Sie sicher, dass unser Newsletter Sie auch in Zukunft erreicht.

Möchten Sie den Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten,
so antworten Sie auf diese Mail einfach mit dem Vermerk "Abbestellen" oder "Unsubscribe".

idpraxis - Agentur für Werbung, PR New Media GmbH
Kaiserdamm 89, 14057 Berlin,
Tel. 49 (0)30 69 53 76 0, Fax 49 (0)30 69 53 76 - 55,
info@idpraxis.de
Amtsgericht Charlottenburg HRB 77836
Geschäftsführer: Thomas Schweer